Installation von Java

Die meisten Programme, die vom Institut für Informatik zur Verfügung gestellt werden, sind in der Programmiersprache Java geschrieben. Diese Anleitung soll die Beschaffung und Installation von Java erleichtern.

Grundsätzliches

Java gibt es in zwei verschiedenen Paketen: Das Java Runtime Environment (JRE) und das Java Development Kit (JDK). Möchte man lediglich Java-Programme starten, also nicht selber entwickeln, dann reicht das JRE vollkommen aus. Möchte man auch eigene Programme schreiben, muss das JDK auf jeden Fall installiert sein. Da im JDK auch das JRE integriert ist, kann man aber immer ohne Bedenken gleich zum JDK greifen.

Installation

Das JDK gibt es auf den Seiten von Oracle http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index-jsp-138363.html#javasejdk Dort das aktuelle "JDK" herunterladen. Es gibt auch Installationsanleitungen auf der Seite.

Installation über Paketquellen (Linux)

Meistens ist das Java JDK in den Paketquellen der Linux-Distributionen enthalten, so dass man es einfach über den Paketmanager installieren kann. Sofern möglich, wird diese Art der Installation empfohlen, da es oft noch Paketabhängigkeiten gibt, die dann automatisch mitinstalliert werden.

Weiterführende Informationen